Kraftvoll beten für unsere Nation

Wie ist es, wenn Gott betende Christen und Christinnen findet, die genau «jetzt» gleichzeitig für ein «bestimmtes» Anliegen im Gebet einstehen, damit Gott eingreifen und gnädig sein kann?

Wir möchten erleben, dass sich das Reich Gottes ausbreitet und die Erde erfüllt wird mit Ehrfurcht vor Gott und dem Wissen um seine Liebe für uns. Wir wollen sehen, wie Menschen und Nationen erkennen, dass Jesus Christus der Weg, die Wahrheit und das Leben für sie ist. (Johannes 14,6) Wir wollen gemeinsam in Bereiche hineinbeten wie Schulen, Politik etc. damit der Segen Gottes fliessen kann.

Vision
In einer Gebets-Auszeit im Februar 2019 erhielt ich (Susanne Wespi) eine Vision, die mich nicht mehr losliess. Ich sah die Schweiz und überall viele, einzelne Beter und auch bestehende Gebetsnetzwerke und Gebetsgruppen verbunden mit einer GebetsApp.

Alle beteten spontan für das Gleiche, ob es nun eine Notsituation war (z.B. Natur­katastrophe) oder wichtige Wahlen anstanden. Eine Welle der Fürbitte mit ein­fachen, kurzen oder langen Gebeten erfasste die Christen und dies hatte Gottes Eingreifen und unglaubliche Wunder ausgelöst.

Es war enorm stark und darin wurde alleine Gott in seiner ganzen Gnade verherrlicht.

Mit den heutigen Medien ist dies möglich! Wir wollen gemeinsam, jederzeit, schweizweit, schnell, unkompliziert, jeder an seinem Ort, für das gleiche Anlie­gen in unserer Nation beten.

Es ist kein Ersatz für bestehende Gebetsnetzwerke und Gebetsgruppen, sondern es ist eine Stärkung und Ergänzung für sie und es ist vor allem sehr ermutigend und stark für einzelne Gebetskämpfer, die dadurch ein Teil werden von schweiz­weitem Gebet.

Gebetsimpulse-App
Wir möchten in Einheit für das Reich Gottes einstehen mit dem Fokus, dass Jesus Christus verherrlicht wird und sich sein Reich ausbreiten kann. Wir stehen auf dem Fundament der Bibel und darin sind verschiedene Denominationen, An­sich­ten und Meinungen möglich.

Wer betend Verantwortung übernehmen möchte, kann das Gebetsimpulse-App herunterladen.

Durch einfache Registrierung und der Zustimmung zum Glaubensbekenntnis an Jesus Christus, bekommt man Zugang zu den einzelnen Gebetsbereichen und Anliegen.

Die verschiedenen Bereiche sind unterteilt und man kann auswählen für welche Gebetsanliegen man beten möchte und von welchen man die Push-Nachrichten bekommt. 

Lang- und Kurzbeter
Einige beten eine kurze Minute und andere wiederum lieben es und finden zudem die Zeit länger im Gebet auszuharren. Jeder betet so, wie ihn Gott führt und es zeitlich drin liegt.

Gebetsanliegen Themen:

  • Dringende Anliegen aus allen Gebetsbereichen
  • Wochen-Proklamation
  • Gebet für Schulen
  • Gebet für die Nation (Politik)
  • Gebet für verfolgte Christen
  • Bauerngebet
  • Gebet für Ehen und Familien
  • Gebet von den Bergen und Höhen aus
  • Erweckungsgebet
  • Und weitere….

Je nach Anlass werden danach Feedbacks oder Zeugnisse versendet.

Die Anliegen kommen von den verschiedenen Gruppierungen selbst, wie z.B. «Moms in Prayer».

Gebets-Impulse
Eine Ermutigung, ein Zitat, eine kurze Lehre, ein aktuelles Thema oder eine Bibelstelle mit Input wird als Bild, Video oder schriftlich per App versendet. Es ist kurz, gehaltvoll und schnell les- oder hörbar.

Ausrüstung für die Beter
Regelmässig kommt ein Input in einer Videobotschaft oder einem Blog heraus.

Beter werden ausgerüstet und befähigt in ihrer Identität und Autorität in Jesus Christus Verantwortung im Gebet zu übernehmen.

Anforderung an registrierte Beter

  • Du hast das Gebet auf dem Herzen, und möchtest sehen wie der Wille Gottes geschieht und sein Königreich ausgebreitet wird.
  • Du glaubst, dass Jesus Christus der Sohn Gottes, unser Erlöser ist. „Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ Joh.14,6
  • Du betest zu Vater, Sohn, Heiliger Geist und nicht zu anderen Göttern, Heiligen, Engel, Allah etc.
  • Du bist bereit mitzubeten, gleich beim Erhalt der Push-Nachricht oder wann es dir zeitlich möglich ist.
  • Du hast deinen Fokus auf Jesus Christus gerichtet, das Gute, das er tun will und nicht auf Gericht und Verderben.

Der Start des Gebetsimpulse-App erfolgt im Januar 2022.

Wir sind ein aktives Team, das mit verschiedenen Werken und Gebetsinstitutionen verbunden ist.

Möchtest du uns finanziell unterstützen oder als Mitarbeiter in die Umsetzung investieren, dann freuen wir uns auf deine Nachricht. Auch bei Fragen kannst du dich gerne an uns melden: info@gebetsimpulse.ch